Sonntag, 21. Januar 2018
Notruf: 112
  • Spielmannszug - eine starke Truppe!

  • Feuerwehrverein - Öffentlichkeitsarbeit

  • Jugendfeuerwehr Eisfeld - Nachwuchsförderung

  • Einsatzgeschehen 2018

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Sturmtief Herwart zog übers Land

Am vergangenen Wochenende zog Sturmtief Herwart über Deutschland hinweg, richtete unter anderem im Norden und Nordosten der Republik große Schäden an und hielt die Einsatzkräfte auf Trab. In Eisfeld waren vorallem die Ortsteilwehren bei der Beseitigung der Sturmschäden in ihren Einsatzgebieten gefragt

Neben mehreren Baumsperren im oberen Waldgebiet galt es auch in Harras umgestürze Bäume zu beseitigen. Zudem mussten die Kameraden in Harras Spundwände in die Durchlässe der Hochwasserschmutzmauern an der Werra aufbauen, da der Meldepegel der Werra mit 1,10m erreicht wurde. In Herbartswind waren die Kameraden aus Bockstadt/Herbartswind im Einsatz, da der Sturm ein Dach abgedeckt hat. In Eisfeld mussten die Wehre geöffnet werden.

 

herwart

 

herwart1